Therapiespektrum

Akupunktmassage nach Penzel

Akupunktmassage nach Penzel (APM)

“Krankheit ist eine Störung des Energieflusses”, davon war Willy Penzel überzeugt. Er ist der Begründer der ältesten Meridiantherapie mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin und der klassischen Akupunkturlehre.

Die Akupunktmassage nach Penzel orientiert sich an dem Heilwissen der fernöstlichen Medizin, die den Energiekreislauf allen anderen Körpersystemen (Nervensystem, Muskelsystem) überordnet. Fließt die Energie im Körper gleichmäßig und ungehindert, ist der Mensch gesund und ohne Schmerzen. Beschwerden und Krankheit sind demnach ein Zeichen dafür, dass die Verteilung der Lebensenergie aus dem Gleichgewicht geraten ist. Ziel der Akupunktmassage nach Penzel ist es, den freien Fluss der Energie im gesamten Organismus wieder herzustellen.

Nach einem ausführlichen Patientengespräch und dem Erheben eines “energetischen Befundes” beginnt die Behandlung. Die Meridiane (Energiebahnen) werden, nicht wie bei der klassischen Akupunktur mit Nadeln, sondern mit einem speziellen Massagestäbchen behandelt, bei Bedarf werden Akupunkturpunkte stimuliert. Neben der Meridiantherapie ist die Narbenpflege ein wichtiger Bestandteil einer Behandlungsserie. Eine störende Narbe ist nicht selten die Ursache von Beschwerden. So kann zum Beispiel eine störende Blinddarmnarbe Darmprobleme oder Rückenschmerzen nach sich ziehen. Eine störende Pockenimpfnarbe die Ursache von Migräne, Ohrgeräuschen aber auch Hüftgelenksbeschwerden sein. Ein weiteres Augenmerk liegt auf der energetischen Wirbelsäulenbehandlung. Ein blockiertes Kreuz-Darmbeingelenk (Verbindung zwischen Wirbelsäulenbasis und Becken) ist sehr häufig Ursache einer Energieflussstörung und somit Ursache vieler Erkrankungen.

Mit der Akupunktmassage nach Penzel wird bei jeder Behandlung nicht nur ein Krankheitssymptom therapiert, sondern der gesamte Organismus beeinflusst. Sie wirkt auf den ganzen Menschen. Es ist deshalb möglich, sozusagen als Nebeneffekt, dass sich auch andere gesundheitliche Beeinträchtigungen bessern. Kreislaufprobleme oder Schlafstörungen beispielsweise.

Die Einsatzmöglichkeiten der Akupunktmassage nach Penzel sind vielfältig, sie hat einen besonderen Stellenwert sowohl in der Behandlung funktioneller Störungen des Bewegungsapparates und der Organe, als auch in der Schmerztherapie. Sie wird häufig angewandt bei folgenden Beschwerden und Krankheiten:

  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Erkrankungen der großen und kleinen Gelenke
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Neuralgien
  • Atemwegserkrankungen
  • Verdauungsstörungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Schlafproblemen, u. v. m.

Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte, dient der Prophylaxe und somit der Gesunderhaltung.

Akupunktmassage in der Schwangerschaft

Akupunktmassage in der Schwangerschaft

Die Akupunktmassage nach Penzel ist eine hervorragende Methode die Schwangerschaft zu begleiten. Schwangerschaft ist keine Krankheit. Trotzdem kann es durch die Umstellung und die Mehrarbeit des weiblichen Organismus zu den verschiedensten Beschwerden kommen:

  • Schwangerschaftsübelkeit
  • Erbrechen
  • Appetitlosigkeit
  • Sodbrennen
  • Kreislaufprobleme
  • Rückenschmerzen und Gelenkblockaden
  • Wassereinlagerungen

Vor der Geburt ist es sinnvoll Gelenkblockaden und Fehlstellungen des Beckens zu korrigieren, so dass sich das Becken beim Geburtsvorgang ungehindert dehnen kann.

Mit der energetischen Schwangerschaftsbetreuung lassen sich die meisten dieser Beschwerden und Missempfindungen lindern, bzw. verhindern. Dabei erhöht die Akupunktmassage das körperliche Wohlbefinden in der Schwangerschaft, bringt tiefe Entspannung und unterstützt eine sanfte und harmonische Geburt.

Akupunktur

Die Akupunktur, als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin, ist eine mehr als 2000 Jahre alte Heilweise.

Nach einer ausfühlichen Anamnese, Puls -und Zungendiagnose, sowie der Untersuchung der Meridiane (Energiebahnen) mittels Abtastung, behandle ich meist mit einigen wenigen Akupunkturnadeln. Dadurch wird der Körper angeregt und unterstützt selbst wieder in sein Gleichgewicht zu finden.

Die Behandlungsmöglichkeiten der Akupunktur sind weit gefächert, es wird immer der ganze Organismus betrachtet und behandelt, nicht nur eine einzelne Störung.

Bewährt hat sich die Akupunktur u.a. bei chronischen und akuten Schmerzzuständen, Beschwerden des Bewegungsapparates, Verdauungsbeschwerden, Atembeschwerden, Kopfschmerzen/Migräne sowie Menstruationsstörungen.

Osteobalance

Osteobalance

 

Die Osteobalance gründet auf der Dynamischen Wirbelsäulentherapie nach Popp, welche ihrerseits eine Weiterentwicklung der Dorn Methode darstellt.

Es handelt sich um ein sanftes Verfahren zur Behandlung von Beckenfehlstellungen und Wirbelblockaden.

Viele Beschwerden haben ihre Ursache in Fehlstellungen oder Dysfunktionen von Becken, Wirbeln oder/und Gelenken. Die Korrektur erfolgt sanft über gezielte Bewegungen, die vom Behandler angeleitet und unterstützt, vom Patienten ausgeführt werden.
Der Patient wird in Übungen für zuhause und unterwegs angeleitet um das Therapieergebnis zu stabilisieren.

Ich arbeite bei jedem Patienten mit Rücken und Gelenkbeschwerden mit der Osteobalance um die statische Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung zu schaffen.

Narbenbehandlung – Entstörung

Narbenbehandlung – Entstörung

 

Fast jeder von uns trägt im Laufe seines Lebens die ein oder andere Narbe davon.  Diese Narben können, wenn sie den Energiekreislauf stören, vielfälltige Beschwerden hervorrufen.

Eine störende Narbe erkennt man z.B. daran, dass sie wetterfühig ist, dass sie eingezogen oder wulstig, blass oder gerötet ist. Auch das Hautgefühl kann verändert sein, viele störende Narben sind taub oder berührungsempfindlich bis schmerzhaft.

Bei der Narbenentstörung arbeite ich mit der nicht-invasiven Teishin-Nadel. Einer schmerzlosen, sanften aber wirkungsvollen Methode.

Kopfschmerz/Migränetherapie

Kopfschmerz/Migränetherapie

 

Migräne und Kopfschmerzen sind eine Volkskrankheit. Viele Betroffene greifen zu Medikamenten um eine schnelle Erleichterung zu bekommen und ihren Alltag bewältigen zu können.

Doch dieser schnelle Griff zur Tablette birgt Gefahren. Viele Patienten berichten über eine Verschlimmerung ihrer Beschwerden. Die Schmerzattacken kommen häufiger und heftiger, was wiederum zu häufigeren Tabletteneinnahme führt. Diesen Kreislauf gilt es zu unterbrechen.

Durch eine Kombination aus Meridiantherapie, Schröpftherapie und Ernährungsumstellung (Vermeidung von Migräne/Kopfschmerztriggern) kann sich ihr Kopfschmerz so weit bessern dass Sie dieser Falle entkommen und zu neuer Lebensqualität finden.

 

Klassische Massage

Klassische Massage

Eine Klassische Massage ist wohltuend und entspannend. Die Wirkung erstreckt sich von der behandelten Körperstelle über den ganzen Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Wirkungen der Massage:

  • Lokale Steigerung der Durchblutung
  • Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz
  • Entspannung der Muskulatur
  • Lösen von Verklebungen und Narben
  • Verbesserte Wundheilung
  • Schmerzlinderung
  • Einwirkung auf innere Organe über Reflexbögen
  • Psychische Entspannung
  • Reduktion von Stress
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Entspannung von Haut und Bindegewebe

Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie ist eine manuelle Therapieform, die sowohl diagnostisch, als auch therapeutisch eingesetzt werden kann. Gerade in der heutigen, kopflastigen Zeit wird sie von vielen Menschen als sehr angenehm empfunden. Jede Körperzone und jedes Organ spiegelt sich im Fuß wieder und kann von dort auch behandelt werden. Eingesetzt wird sie gerne aber nicht ausschließlich bei:

  • Beschwerden der Wirbelsäule und des Bewegungsapparates
  • Funktionellen Störungen des Verdauungssystems
  • Atemwegserkrankungen
  • Harnwegserkrankungen
  • Infektanfälligkeit
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen

Kinder sprechen besonders gut auf diese Behandlung an.

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle, sanfte Massagetechnik mit dem Ziel den Lymphabfluss zu unterstützen und zu beschleunigen.

Sie kommt zum Einsatz, wenn es im Körper zu Ödemen und Schwellungen kommt. Dies passiert entweder weil mehr Lymphflüssigkeit anfällt als das Lymphsystem abtransportieren kann, z. B. nach Verletzungen, Prellungen und Blutergüssen, oder weil das Lymphsystem die normale Last nicht bewältigen kann, z. B. nach Operationen mit Entfernung der Lymphknoten.

Neben der entstauenden Wirkung hat die manuelle Lymphdrainage auch eine schmerzlindernde und tonussenkende Wirkung auf die Muskulatur und wirkt beruhigend.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist eine sanfte und wirkungsvolle Therapie zur Korrektur von Wirbel- und Gelenkfehlstellungen. Diese entstehen im Alltag durch Fehl- und Überbelastungen und sind häufig die Ursache für Rückenschmerzen, können aber auch die verschiedensten Beschwerden hervorrufen.

Die Behandlung beginnt mit der Untersuchung des Beckens und der Wirbelsäule. Unter Zuhilfenahme der Eigenbewegung des Patienten werden dann mit gezieltem Druck Gelenke und Wirbelkörper wieder in ihre ursprüngliche Position gebracht. Zur Stabilisierung des Behandlungsergebnisses wird der Patient in Übungen für Zuhause angeleitet.

Breuss Massage

Breuss Massage

Die Breuss Massage ist eine energetisierende Massage des Rückens im Wirbelsäulenbereich. Sie wurde als eigenständige Therapieform entwickelt, wird aber häufig in Verbindung mit der Dorn Therapie eingesetzt.
Bei starken Schmerzen und verspannter Muskulatur erweist sich die Breuss Massage als ideale Vorbereitung der Dorn Therapie. Als Nachbehandlung bringt sie zusätzliche Entspannung. Die Wirbelsäule wird gedehnt, was den Bandscheiben mehr Raum gibt und die Regenerierung unterstützt.

Behandlungskosten

Die Rechnung wird nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) erstellt.

Die meisten privaten Krankenversicherungen, Beihilfen und Zusatzversicherungen erstatten die Behandlungskosten ganz oder teilweise. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für Heilpraktikerleistungen nicht.

  • Akupunktmassage nach Penzel: 70,00 €
  • Akupunktur: Erstbehandlung 90,00 € – Folgebehandlung 60,00 €
  • Osteobalance: 70,00 €
  • Klassische Massage: 30 Min. 40,00 € – 60 Min. 70,00 €
  • Fußreflexzonentherapie: 70,00 €
  • Lymphdrainage: 70,00 €
  • Dorntherapie: 50,00 €
  • Breuss Massage: 40,00 €
  • Dorn/Breuss Kombination: 80,00 €